Pressestimmen Pressestimmen Pressestimmen

Seite   1 | 2 | 3 | 4 ... 6

       
 
 "Braunschweiger Zeitung" 10.09.2015
 

Kulturschaufenster 38118 öffnet

Der Kufa-Verein richtet am Wochenende das Fest am Jugendplatz des Westbahnhofs aus.

Braunschweiger Zeitung Von Karsten Mentasti

Braunschweig. Am kommenden Wochenende ist es soweit:.......

 

   
       
       


       
 
 "Kult-Tour Braunschweig" 20.09.2013
 

Ein Herz fr Kultur: Kulturschaufenster 38118

Kult-Tour Braunschweig Von Stefanie Krause

Artikel lesen bei Kult-Tour Braunschweig kult-tour.jimdo.com

 

   
       
       


       
 
 "Kult-Tour Braunschweig" 17.09.2013
 

Kunst trifft Hausparty

Kult-Tour Braunschweig Von Stefanie Krause

Artikel lesen bei Kult-Tour Braunschweig kult-tour.jimdo.com

 

   
       
       


       
 
 "Braunschweiger Zeitung" 16.09.2013
 

Seeungeheuer am Madamenweg

Westlicher Ring Fnf Jahre Kulturschaufenster 38118. Die Bilanz fllt positiv aus.

Braunschweiger Zeitung Von Karsten Mentasti

Das Theater Feuer und Flamme lud zur Polarsafari. Kinder durften mitmachen als Seeungeheuer, als Pinguine. Mitmachtheater auf der Spielwiese am Madamenweg, einer hgeligen Spiel- und Picknickwiese zwischen einem Kindergarten und dem Bunker Madamenweg, der jetzt endlich kurz vor der Fertigstellung als Wohnhaus steht.
Das Kulturschaufenster 38118, seit fnf Jahren jeweils mit dem Untertitel Live im Westen versehen, ist eine Initiative berwiegend von kulturell interessierten Bewohnern des Westlichen Ringgebiets, dem grten Stadtteil Braunschweigs. Das Kulturfest fand am Wochenende auf eben diesem Platz statt. Ein Volltreffer.


Ein Impulsgeber fr das lulturelle Leben im grten Stadtteil

Der Ort ist bestens geeignet, hier wrden wir gern wieder einmal hinkommen, sagte Markus Wiener, der wie Michael Lehmann schon 2009 zu den Initiatoren der ersten Veranstaltung zhlte.
Die Spielwiese bot Platz fr zwei Bhnen, Verpflegungsstnde sowie Prsentationsflchen wie das Stadtteilbro Plankontor oder einen Kunstmarkt. Das Fest hatte am Freitag vor der Jahnstrae 8a mit einem Konzert zum zweiten Geburtstag der Knstlergruppe Neunraumkunst begonnen, die sich zum Schaufenster 2011 zusammengefunden hatte.
Zurck zum Madamenweg: Durch seine Topographie wirkte der Platz nicht einmal mittags, als weniger Menschen das Fest besuchten, besonders leer, aber wenn viele Besucher den Platz bevlkerten auch nicht berfllt. Wer wollte, konnte die Konzerte von den Hgeln wie von einer Tribne aus verfolgen.
Fnf Jahre Kulturschaufenster die Idee hat funktioniert. Anfangs wussten wir nicht, ob wir dieses Fest jedes Jahr auf die Beine stellen knnen, erinnerte sich Michael Lehmann. Doch die Nachfragen von Knstlern jeglicher Couleur, von Autoren ber Maler bis zu Musikern, waren vielfltig. Sie erkannten die Chance, aus ihrem Schattendasein herauszukommen und sich zu zeigen.
Wir wollten Impulse setzen, das ist geglckt, zog Wiener eine positive Bilanz. Mehr noch, es habe sich gezeigt, wie gro gerade in dem Stadtteil die Bereitschaft sei, sich ehrenamtlich zu engagieren.
Auch das fnfte Kulturschaufenster wurde von sehr unterschiedlichem Publikum besucht und stellte somit einen Querschnitt durch die Bevlkerung im Westen dar. Nur die mitten im Stadtteil angesiedelte Hochschule fr Bildende Knste (HBK) hielt sich auch beim fnften Live im Westen vornehm zurck.


Bildtext:
Beim Kulturschaufenster 38118 zeigte das Theater Feuer und Flamme je ein Stck fr Kinder und Erwachsene.   Foto: Karsten Mentasti


_________________________________________________________________________

Drei Fragen an

Markus Wiener,
von Anfang an Mitorganisator des Kulturschaufenster 38118.

Kultur hat eine Magnetfunktion

1 Was hat sich aus den Kulturschaufenstern der Vergangenheit entwickelt?
Es ist eine sehr positive Vernetzung des Kulturschaffenden entstanden. Man hat sich kennengelernt und jetzt befruchtet und untersttzt man sich gegenseitig. Unser Grundgedanke war, Potenziale zu bndeln und Prsentationsflche zu schaffen. Das hat funktioniert.

2 Was fehlt noch Im Westlichen Ringgebiet?
Das Kulturschaufenster bespielt einmal im Jahr verschiedene Pltze Im Stadtteil. Aber wir bentigen dringend einen Ort, an dem Kultur fr jeden zu bezahlbaren Preisen stattfinden kann Der Bedarf fr ein soziokulturelles Zentrum ist da.

3 Sind die Menschen Im Westen jetzt kulturinteressierter oder geht das Programm doch an ihnen vorbei?
Nein, im Gegenteil, es zieht sie an. Ein Beispiel: Bei unserem ersten Kulturschaufenster 2009 auf dem Frankfurter Platz hatten wir das Theater Fragile zu Gast. Ich kann mich noch genau an die Zuschauer erinnern, die vielleicht noch nie im Theater waren, aber eine Stunde lang gebannt den Darstellern gefolgt sind. Das gilt genauso fr das Theater Feuer und Flamme in diesem Jahr, aber auch fr bildendende Kunst, Tanz, Performance und verschiedene Musikstile.   men

 

   
       
       


       
 
 "Braunschweiger Zeitung" 12.09.2013
 

Stadtteil prsentiert seine Vielfalt

Westlicher Ring Beim Kulturschaufenster 38118 soll das breite Potenzial an Kunst aufgezeigt werden.

Braunschweiger Zeitung Von Karsten Mentasti

Auf dem hchsten Hgel auf der Spielwiese am Madamenweg, Ecke Pfingststrae lsst sich das Gelnde bestens berblicken. Mtter picknicken dort im Sommer mit ihren Kleinsten, Kinder und Jugendliche spielen zusammen Fuball oder Basketball. Die attraktive Grnflche gegenber dem Bunker Madamenweg, direkt am Ringgleis, wird am Wochenende zum Schauplatz des fnften Kulturschaufensters 38118.

Das kulturelle Stadtteilfest in dem mit mehr als 34000 Bewohnern grten Bezirk der Stadt wurde 2009 durch Michael Lehmann und Markus Wiener ins Leben gerufen, um das breite Potenzial an Kunst im westlichen Ringgebiet aufzuzeigen. Das ist gelungen und gleichzeitig Ansporn fr jede neue Veranstaltung.
Wir htten es anfangs selbst nicht fr mglich gehalten, jedes Jahr ein Kulturschaufenster auf die Beine zu stellen, berichtete Wiener kurz vor dem Jubilumsfest, das am Samstag und Sonntag auf der Wiese am Madamenweg ausgetragen wird.
Musik fr jeden Geschmack am Samstag etwas rockiger und am Sonntag etwas ruhiger , dazu bildende Kunst, Theater sowie Kunstaktionen mit Kindern werden ebenso wie Verpflegungsstnde an beiden Tagen geboten. Am Sonntag findet parallel zum Programm auf zwei Bhnen wieder ein Kunstmarkt statt.
Trgerverein fr die Initiative Kulturschaufenster 38118 ist das Mtterzentrum Braunschweig, dessen Geschftsfhrerin Monika Dhrmann erkannt hat: Das Fest strahlt ber die Stadtteilgrenzen hinaus. Es zeigt auf: Hier im westlichen Ringgebiet passiert etwas, hier herrscht Aufbruchstimmung und gleichzeitig Toleranz und Miteinander.
Viele der Knstler, die nicht mehr wie zu Beginn aufwendig gesucht werden mssen, sondern sich lngst bei den Organisatoren melden, um hier spielen zu drfen, wie Markus Wiener sagt, haben einen Bezug zum westlichen Ringgebiet, wohnen dort, haben hier gelebt oder ihr knstlerisches Schaffen dort begonnen. Das Festprogramm beginnt schon am Freitagabend mit einem Geburtstags- und Sommerfest der Knstlergruppe Neunraumkunst, die ihre Heimat in der Jahnstrae 8 a hat und von 18 Uhr an Freiluftkonzerte bietet. Anschlieend wird offiziell das Kultur-Stadtteilfest erffnet.
Wiener und Lehmann sind brigens lngst nicht mehr allein bei der Organisation des Festes. Zahlreiche Gruppen, Vereine und Einrichtungen untersttzen die Initiative. Dietlinde Schulze, bei der Stadt zustndig fr Kultur vor Ort, sagt: Das Kulturschaufenster 38118 ist eine in dieser Form einzigartige Stadtteil-Schau.


PROGRAMM

Freitag, 13. September
Jahnstrae 8a: 18-22 Uhr Geburtstagskonzert der Gruppe Neunraumkunst; 22 Uhr Kulturschaufenster-Jubilumsparty.

Samstag, 14. September
Madamenweg/Ecke Pfingststrae: 14 Uhr Erffnung; 15-22 Uhr Programm auf zwei Bhnen, weitere Aktionen (wie Sonntag).

Sonntag, 15. September
11-18 Uhr Kunstmarkt; 13-18 Uhr Programm auf zwei Bhnen; zudem ffnung der Galerie Neunraumkunst, Jahnstrae 8a.

Informationen: www.kulturschaufenster-bs.de   men


Bildtext:
Ein Groteil des Vorbereitungsteams fr das Kulturschaufenster 38118 posiert auf der Spielwiese am Madamenweg, auf der das westliche Ringgebiet am...   Foto: Karsten Mentasti

 

   
       
       


Seite   1 | 2 | 3 | 4 ... 6